GRS zeigt sich enttäuscht vom jüngsten BattG-Entwurf.

GRS zeigt sich enttäuscht vom jüngsten BattG-Entwurf. Das System bemängelt vor allem die aus seiner Sicht weiterhin unzureichende Ausgleichsmechanismen sowie unterschiedliche Vorgaben zur Quotenberechnung:Sicht